Mitch Evans sieht seine Zukunft bei Panasonic Jaguar Racing

26 September 2019

Auch in der neuen Saison 2019/2020 startet der 25-Jährige aus Auckland (NZ) für das britische Formel E-Team.

  • Auch in der neuen Saison 2019/2020 startet der 25-Jährige aus Auckland (NZ) für das britische Formel E-Team
  • Nach seinem Sieg beim Rom E-Prix in der Saison 2019 will Mitch Evans zusammen mit Jaguar weitere Podiumsplätze und Siege erringen
  • Evans Teamkollege wird Jaguar bei der offiziellen Teamvorstellung am 2. Oktober bekanntgeben

Whitley/Kronberg, 26. September 2019 – Mitch Evans sieht seine langfristige Zukunft bei Panasonic Jaguar Racing. Der 25-jährige Neuseeländer unterschrieb einen Mehrjahresvertrag mit dem britischen Formel E-Team und will seinem ersten Sieg beim Rom E-Prix im April 2019 viele weitere Podiumsplätze und Gesamtsiege folgen lassen. Der „Kiwi“ steht vor seiner bereits vierten Saison mit Jaguar und arbeitet aktuell eng mit dem Team zusammen, um den neuen Jaguar I-TYPE 4 für die zwölf anspruchsvollen Stadtkurse der sechsten ABB FIA Formel E-Saison in Topform zu bringen. Wer Evans Teamkollege sein wird, verkündet Jaguar Panasonic Racing im Rahmen der Teamvorstellung am 2. Oktober.

James Barclay, Teamdirektor, Panasonic Jaguar Racing:
 

„Wir sind sehr erfreut darüber, dass Mitch seine Zukunft bei Panasonic Jaguar Racing sieht und für die Zukunft integraler Bestandteil des Teams bleiben wird. Wir sind in den letzten drei Jahren eng zusammengewachsen und haben uns zu einer siegfähigen Mannschaft weiterentwickelt, die in der Lage ist, auf den vorderen Plätzen einer extrem wettbewerbsintensiven Rennserie zu konkurrieren. Wir freuen uns, das nächste Kapitel der Jaguar Rennsportgeschichte gemeinsam zu schreiben.“

Mitch Evans, #20:

„Ich bin wirklich glücklich, auch für eine vierte Saison beim Team zu bleiben. Ich durfte ja schon einmal das Gefühl eines Sieges für Panasonic Jaguar Racing genießen, doch nun will ich noch mehr davon. Das Team wird stärker und ich fühle mich hier zuhause. Ich bin entschlossen, mit Panasonic Jaguar Racing weiter zu pushen, auf die Erfolge der letzten Saison aufzubauen und die Jagd nach mehr Punkten, Podiumsplätzen und Siegen aufzunehmen.“

Further information

Über Jaguar Panasonic Racing
Jaguar kehrte im Oktober 2016 in den internationalen Motorsport zurück und engagierte sich als erster Premium Hersteller in der FIA Formel E für rein elektrisch angetriebene Monoposti.

Mit dem Einstieg in die Formel E zielt Jaguar  mit Blick auf die Elektrifizierung künftiger Straßenmodelle auf den Know-how-Transfer zwischen Rennteam und Serienentwicklern – getreu dem Gründungsmotto von Panasonic Jaguar Racing – Race to innovate.

Die Hersteller können ihre eigenen Antriebe entwickeln, worunter der Motor, das Getriebe und der Wechselrichter (Inverter) fallen. Auch die Hinterradaufhängung ist freigestellt. Aus Kostengründen als Gleichteile ausgelegt sind das Kohlefaserchassis, die aerodynamischen Anbauteile und die Batterie. In erster Linie geht es um die Entwicklung elektrischer Antriebsstränge.

Seit der Saison 2018/19 starten alle Teams mit dem neuen Generation 2-Formel E. Anders als in den ersten vier Saisons entfällt seitdem der Fahrzeugwechsel bei Rennhalbzeit.

Neben dem auf rein elektrische Antriebe setzenden Technikreglement zeichnet sich die Formel E durch die Wahl ihrer Rennstrecken aus. Bis auf den Lauf in Mexiko, bei dem ein kleiner Teil der Grand Prix-Piste genutzt wird, finden alle Rennen auf Straßenkursen im Herzen weltbekannter Mega-Citys wie Santiago de Chile, Hongkong, Seoul, Berlin, Rom, Paris, London oder New York statt. In der Saison 2019/20 umfasst der Kalender 14 Läufe in zwölf Städten, darunter ein Doppelrennen beim Finale in London. 

Über Jaguar
Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design und atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot mit dem Jaguar Signet verkörpert „The Art of Performance“ in herausragender Weise – sportlich-elegantes Design und Performance. Am 1. März 2018 wurde die Modellfamilie um den Performance SUV
I-PACE*, dem ersten vollelektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den Limousinen-Baureihen XE, XF und XJ ebenso wie dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE - von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte - sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

Weitere Informationen zur redaktionellen Nutzung finden Sie hier:

https://media.jaguarlandrover.com/de-de

Unternehmensinformationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:
www.jaguarlandrover.com
twitter.com/jlr_news

Besuchen Sie uns auch bei Facebook und Instagram!

facebook.com/Jaguar.Deutschland                         

facebook.com/landrover.de

instagram.com/jaguardeutschland                           

instagram.com/landroverde

 

Pressekontakt:
Jaguar Land Rover Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Campus Kronberg 7
D-61476 Kronberg im Taunus

Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 06173-3271 120, aleitner@jaguarlandrover.com

Michael Küster, Leiter Produktkommunikation
Telefon: 06173-3271 121, mkuester@jaguarlandrover.com

Notes to Editors

Verbrauchs- und Emissionswerte
Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP):

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XF E-Performance : 4,7 l/100km
Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8-22,0 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:
Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km –

Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

  • ÄHNLICHE BEITRÄGE
16 July 2019

Panasonic Jaguar Racing feiert seine bislang erfolgreichste Formel E-Saison

Mitch Evans beendet die Saison auf Platz fünf in der Fahrer-Wertung; P...

Mehr lesen
17 May 2019

Doppelter Stromstoß von Jaguar Racing in Berlin: Elektrisierender Motorsport mit Formel E-Rennen und Jaguar I-PACE eTROPHY

Beim zehnten Lauf zur ABB FIA Formel E am 25. Mai wollen Mitch Evans u...

Mehr lesen