Arktischer Tiefkühltest bei minus 40 Grad für den vollelektrischen Jaguar I-PACE eTROPHY

1 February 2019

Nelson Piquet Jr testet I-PACE eTROPHY auf Eis

  • Jaguar Racing-Pilot Nelson Piquet Jr scheucht den I-PACE eTROPHY-Rennwagen über eisige Seen
  • Härteprüfung auf dem Jaguar Land Rover Kaltwettertestgelände in Arjeplog am schwedischen Polarkreis
  • Erste Erprobung der Rennversion des Jaguar I-PACE* bei extremen Kältegraden unterstreicht Performance und Zuverlässigkeit des Batterie-Thermomanagements
  • Die Jaguar Land Rover Ice Academy unterhält in Arjeplog eine der nördlichsten ABB Gleichstrom-Schnellladestationen Europas

Arjeplog/Kronberg, 01. Februar 2019 – Vor dem Start zum zweiten Lauf der Jaguar
I-PACE eTROPHY am 16. Februar im glühend heißen Mexiko City hat Jaguar Racing die Rennversion des elektrischen Performance-SUV einem arktischen Tiefkühltest ausgesetzt. Das Thermometer zeigte -40 Grad, als Nelson Piquet Jr, Werksfahrer im Formel E-Team Jaguar Panasonic Racing, das allradgetriebene Modell über die eisigen Seen des Jaguar Land Rover Kaltwettertestgeländes Arjeplog trieb. Bei Temperaturen, die nochmals rund zehn Grad unter dem Wert lagen, an dem die meisten konventionellen Stromer den Dienst einstellen, konnte der 195 km/h schnelle I-PACE eTROPHY mit dem Rennprofi am Steuer sein volles Potenzial entfalten.

Für den Jaguar I-PACE eTROPHY war der Test im hohen Norden Schwedens eine Premiere. Im Vergleich mit einem I-PACE aus der Serienproduktion wollte Jaguar vor allem die Effizienz des Thermomanagementsystems überprüfen. Denn nur wenn das System die Batterie immer im optimalen Temperaturfenster hält, kann der elektrische Performance-SUV sowohl am Polarkreis wie am Äquator seine Leistung und seine Zuverlässigkeit voll ausspielen. Sprich: nicht nur auf Eis und Schnee, sondern auch in der Hitze des Gefechts bei einem Rennen zum neu eingeführten I-PACE eTROPHY-Markenpokal. 

Nelson Piquet Jr sagte: „Wir holten den I-PACE eTROPHY heute in die Kälte – und damit aus seiner Komfortzone. Das Auto auf den eisigen Seen zu fahren und die Performance unter solch extremen Bedingungen zu spüren – das werde ich so schnell nicht vergessen.“

Jaguar I-PACE eTROPHY und Jaguar I-PACE werden aus der identischen 90 kWh Lithium Ionen-Batterie mit Spannung versorgt. Mit Hilfe der von der Jaguar Land Rover Ice Academy in Arjeplog installierten 50 kW Gleichstrom Schnellladestationen vom Typ ABB Terra 53 waren beide Autos nach 90 Minuten neu aufgeladen. Mit einer 100 kW DC-Schnellladung sind die Akkus bereits nach 40 Minuten wieder zu 80 Prozent gefüllt.

Chris Crump, Operations Teamleader, Südeuropa, sagt: „Die ABB Lader der Jaguar Land Rover Ice Academy gehören zu den nördlichsten in Europa installierten DC-Schnelllader und stehen zugleich an einem der einsamsten und kältesten Orte der Erde. Sie sind darauf ausgelegt, in einem Temperaturbereich zwischen -35 und +55 Grad Celsius zu funktionieren.“   

Die Jaguar Land Rover Ice Academy gehört zum Netz der weltweit 60 Experience Center von Jaguar Land Rover. Hier können Gäste auf Pisten mit einer Länge von zusammen rund 80 Kilometern ihre Fahrkünste auf Eis aus erster Hand testen und mit Unterstützung erfahrener Instruktoren verfeinern. Damit der Fahrspaß dabei nicht zu kurz kommt, stehen als Schulungsfahrzeuge immer die aktuellen Modelle beider Marken bereit.

Further information

Über Jaguar

Seit mehr als acht Jahrzehnten steht der Name Jaguar in der Automobilwelt für elegantes Design und atemberaubende Leistung. Das heutige Modellangebot mit dem Jaguar Signet verkörpert „The Art of Performance“ in herausragender Weise – sportlich-elegantes Design und Performance. Am 1. März 2018 wurde die Modellfamilie um den vollelektrischen SUV
I-PACE*, dem ersten vollelektrisch betriebenen Jaguar, erweitert. Darüber hinaus besteht das Jaguar Portfolio aus den Limousinen-Baureihen XE, XF und XJ ebenso wie dem rassigen Sportwagen F-TYPE, dem Performance-SUV F-PACE – von dem Jaguar in kurzer Zeit so viele Fahrzeuge verkauft hat wie noch nie in seiner Geschichte – sowie dem Kompakt-SUV E-PACE.

Über Jaguar Land Rover

Jaguar Land Rover ist mit seinen zwei ikonischen Marken Jaguar und Land Rover der größte Automobilhersteller in Großbritannien: Land Rover ist der weltweit führende Hersteller von Premium-Allradfahrzeugen, und Jaguar, eine der weltweit führenden Luxus-Sportlimousinen- und Sportwagenmarken.

Unser Anspruch ist es, wegweisende Fahrzeuge zu liefern, die unseren Kunden Erlebnisse bieten, die sie ein Leben lang lieben werden. Unsere Produkte sind weltweit gefragt. Im Jahr 2018 verkaufte Jaguar Land Rover 592.708 Fahrzeuge in 128 Ländern.

Das Unternehmen sichert knapp 260.000 Arbeitsplätze bei Händlerbetrieben, Zulieferern und lokalen Unternehmen. Im Herzen sind wir ein britisches Unternehmen mit zwei großen Design- und Entwicklungsstandorten, drei Produktionsstandorten und einem Motorenzentrum in Großbritannien. Darüber hinaus haben wir auch Werke in China, Brasilien, Indien, Österreich und der Slowakei.

Wir arbeiten fortwährend an technologischen Innovationen: In diesem Jahr werden wir rund 4 Milliarden Pfund in die Entwicklung neuer Produkte und Anlagen investieren.

Ab 2020 werden alle neuen Jaguar und Land Rover Fahrzeuge über eine elektrische Option verfügen, was unseren Kunden eine größere Auswahl bietet. Wir werden ein Portfolio von elektrifizierten Modellen in unserer gesamten Produktpalette einführen, vollelektrisch, als Plug-in und Mild-Hybrid sowie und weiterhin mit den neuesten Diesel- und Benzinmotoren.

Über die Jaguar I-PACE eTROPHY

Nach dem Einstieg als erster Premium-Hersteller in die ABB FIA Formel E im Jahr 2016 hat Jaguar die weltweit erste Serie für batterieelektrisch angetriebene Serienfahrzeuge ins Leben gerufen – die Jaguar I-PACE eTROPHY. Als offizielles Support-Rennen zur ABB FIA Formel E-Saison 2018/19 treten bis zu 20 identische I-PACE* Markenpokalfahrzeuge gegeneinander an. Die neue Serie flankiert die Markteinführung des ersten elektrischen Serienmodells der Marke Jaguar, des Jaguar I-PACE. Zugleich untermauert sie die zukünftige Elektromobilitätsstrategie von Jaguar Land Rover sowie das Bekenntnis zum elektrischen Motorsport und das Leitmotiv “Race to Innovate”.

Über Jaguar Land Rover Experience

Die Jaguar Experience und die Land Rover Experience eröffnen einzigartige Gelegenheiten, die aufregende Performance der Jaguar Modelle und die weltweit legendären Allround-Fähigkeiten eines Land Rovers zu entdecken. Die Experience Center und Reiseprogramme bieten Teilnehmern das perfekte Setting, die Autos und sich selbst bis ans Limit zu fordern. Zusätzlich motiviert durch erfahrene Instruktoren und Experten können die Gäste das dynamische Handling, das Ansprechverhalten und den Luxus der preisgekrönten Fahrzeuge hautnah erleben.

Über die Jaguar Land Rover Ice Academy

Die in Schwedisch-Lappland und nahe am Polarkreis angesiedelte Jaguar Land Rover Ice Academy ist zwischen Januar und März geöffnet. Arjeplog ist für Jaguar Land Rover der weltweit beste Ort für extreme Kaltwettertests und zugleich ein Himmelreich für Autobegeisterte auf der Suche nach dem ultimativen Fahrerlebnis. Programme für die Ice Academy sind als Drei- oder Viertages-Reise buchbar; zusätzlich angeboten werden Exklusiv- und Fortgeschrittenen-Programme. Auf aktuellen Jaguar und Land Rover Modellen erleben die von Instruktoren begleiteten Teilnehmer mit der Zeit, wie sich ihr Fahrkönnen auf Eis immer mehr verbessert. Anmeldungen über jaguar.com/experiencesweden

Über ABB

ABB feierte in seiner 130 Jahre langen Unternehmensgeschichte regelmäßig Durchbrüche im elektrischen Transportwesen und ist heute Weltmarktführer bei Gleichstrom-Ladesystemen für Elektrofahrzeuge. Rund 8.500 ABB DC-Ladestationen sind aktuell in weltweit 70 Ländern installiert – so viele wie von keinem anderen Anbieter. Seit der Saison 2017/18 ist ABB zugleich Titelsponsor der FIA Formel E, der weltweit einzigen Rennserie für rein elektrisch angetriebene Monoposto-Rennwagen.

Das Magazin Fortune setzte ABB jüngst auf Platz acht seiner Liste jener Unternehmen, welche „die Welt verändern“ und honorierte damit die durch ABB erzielten Fortschritte auf dem Gebiet der E-Mobilität und des elektrischen Ladens.

Notes to Editors

Weitere Informationen und Bilder zur redaktionellen Nutzung finden Sie unter: https://de.media.jaguar.com

Unternehmensinformationen zu Jaguar Land Rover erhalten Sie hier:
https://jaguarlandrover.com
twitter.com/jlr_news
 

Besuchen Sie uns auch bei Facebook und Instagram!

facebook.com/Jaguar.Deutschland
instagram.com/jaguardeutschland

Pressekontakt:

Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Campus Kronberg 7

D-61476 Kronberg/Ts. 

Andrea Leitner-Garnell, Direktorin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06173-3271 120, aleitner@jaguarlandrover.com

 

 

Verbrauchs- und Emissionswerte

 

*Verbrauchswerte: Stromverbrauch des Jaguar I-PACE EV400 mit 294 kW (400 PS), kombiniert: 24,8-22 kWh/100km**; CO2–Emissionen im Fahrbetrieb, kombiniert: 0 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 692 / 2007). 

 

 

Verbrauchs- und Emissionswerte Jaguar XE, XF, XJ, F-TYPE, E-PACE, F-PACE, I-PACE, inklusive R- und SVR-Modelle:

Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ):

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 11,9 l/100km - Jaguar XE E-Performance: 4,8 l/100km

Stromverbrauch im kombinierten Testzyklus (WLTP): I-PACE EV400: 24,8 kWh/100km

CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus:

Jaguar F-PACE SVR 5.0 Liter V8: 272 g/km – Jaguar I-PACE EV400: 0 g/km (im Fahrbetrieb)
 

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden schon nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ-Werte zurückgerechnet. Für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben auf Basis von Verbrauchs- und Emissionswerten können andere als die hier angegebenen Werte gelten. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben.

**Angaben zu den Kraftstoffverbräuchen und CO₂-Emissionen bei Spannbreiten in Abhängigkeit vom verwendeten Rad-/Reifensatz.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Jaguar und Land Rover Vertragspartnern und bei der Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.